Call us toll free: +49 8133 9967170
Best WP Theme Ever!
Call us toll free: +49 8133 9967170

Anzündschnüre

Anzündschnüre werden für drei verschiedene Dinge eingesetzt:

- Zur zeitlichen Verzögerung der des Anzündvorgangs. Kennt man z. B. von einer Feuerwerksbatterie bei der mit Hilfe einer Anzündschur die im Inneren der Batterie abbrennt die Effekte zeitversetzt ausgelöst werden.

- Um die Anzündflamme an verschiedene Orte zu übertragen, also zur Distanz-Überbrückung.

- Um die Energie eines el. Anzünders zu verstärken wenn dieser nicht heiß genug . bzw. lang genug brennt um den gewüschten Effekt zu starten. Z. B. bei Rauchpulver oder Bengalpulver-Ladungen.

Folgende Anzündschnüre haben wir in der Regel immer auf Lager:

VISCO-ANZÜNDSCHNUR gibt es mit einer Abbrandgeschwindigkeit von ca. 30 Sekunden pro Meter oder ca. 60 Sekunden pro Meter. Sie verbrennt mit feinen Goldfunken und in der Regel fast ohne Glut-Reste bzw. Asche-Überreste. Pro Packung sind 8 Meter enthalten. Achtung: Lose Visco-Enden können durch die austretenden Verbrennungsgase eine Art Eigenantrieb entwickeln und davonfliegen. Um eine ungewollte Brandausbreitung oder Verletzungen zu vermeiden sollten sie daher nur sicher fixiert entzündet werden. Visco-Anzündschnur fällt in die Kategorie P1 und ist somit frei verkäuflich ab 18 Jahren.

ANZÜNDLITZE GELB UND ROT gibt es mit einer Abbrandgeschwindigkeit von 812 Sekunden pro Meter (rote Anzündlitze) und 18-28 Sekunden pro Meter (gelbe Anzündlitze). Beide Sorten sind mit 8 Metern pro Schachtel verpackt und sind der Kategorie P1 zugeordnet. Sie sind somit frei verkäuflich ab 18 Jahren. Die Anzündlitze enthält einen Eisendraht, der dafür sorgt, dass die Anzündlitze biegsam ist und auch beim Abbrand gut in Position bleibt. Die Gefahr dass sie durch die Verbrennungsgase davon fliegt (wie z. B. bei Visco-Anzündschnur) besteht hier nicht.

STOPPINE besteht aus Baumwollfäden, die durch einen Schwarzpulverbrei gezogen wurden und dann nach dem Trocknen in einem Papierschlauch (teilweise mit Kunststoffummantelung für Wetterfeste Produkte) verpackt wurden. Bei ummantelter Stoppine spricht man auch von „gedeckter Stoppine“. Sie brennt extrem schnell ab (mit bis zu 20 Metern pro Sekunde) und wird primär für OutdoorFeuerwerke eingesetzt. Beim Abbrand entsteht teilweise ein Knallgeräusch durch die abplatzende Papierummantelung und es gibt viel Funkenflug, sowie Asche und glimmende Papierfetzen. Stoppine ist aufgrund des hohen Gefahren-Pontenzials in die Kategorie P2 eingestuft und wird daher nur an Fachpersonal mit entsprechender Erlaubnis nach § 7 / 27, bzw. deren bestellte Befähigungsschein-Inhaber nach § 20 abgegeben.
Weitere Infos und Preise finden Sie in unserer Anzündmittel-Preisliste, die wir Ihnen auf Anfrage gerne zusenden.

Für weitere Informationen zu diesem Produkt kontaktieren Sie uns!